DHL: Vorgesetzter im LC Bremen dreht völlig durch!

Ein Bericht der DHL Betriebsgruppe aus dem LC Bremen:
Aus gegebenen Anlass vollen wir von der DHL Betriebsgruppe aktuell über einen Vorfall berichten, der sich in Kalenderwoche 11 im LC Bremen zugetragen hat.

HolzschildHier geht es um einen Kollegen der eine Abmahnung von seinem höheren Vorgesetzten erhalten sollte, nur weil dieser sich eigentlich ordnungsgemäß bei ihm abgemeldet hatte und wegen Unwohlsein nach Hause gehen wollte?

Dem Kollegen ging es Mitte der Kalender Woche 10 nicht gut, so dass er sich schließlich am Donnerstag Morgen auf der Arbeit für Donnerstag und Freitag KOA (Krank ohne Arztbesuch) gemeldet hatte. Weil nun der Kollege aber wusste, dass ein Arbeitskollege in der folgenden Woche aussetzen würde und ein anderer Kollege dann die Arbeiten wegen der hohen grippebedingten Ausfälle alleine erledigen müsste, kam der Kollege also am Montag wieder zur Arbeit. Obwohl es dem Kollegen immer noch nicht gut ging und dieses seinem Teamleiter auch mitgeteilt hatte, kam es zwischen den beiden  die Woche über zu Streitereien. Nun sollte der Kollege am Donnerstag kurzfristig auch noch in eine anderen Abteilung aushelfen. Da sich nun der Kollege jedoch wegen seiner verschleppen Erkältung nicht in der Lage sah in der anderen Abteilung auszuhelfen, entschloss er sich schließlich zu seinem höheren Vorgesetzten zu gehen und sich ordnungsgemäß bei ihm wegen Unwohlsein abzumelden und nach Hause zu gehen. Weiterlesen

Veröffentlicht unter Hafen / Logistik | 4 Kommentare

DHL “Mitarbeiter” wehren sich!

Ein Bericht der DHL KollegInnen aus dem LC Bremen

Die KollegInnen im LC BrMitarbeiterbefragungemen wachen so langsam auf: Haben wir KollegInnen in der Vergangenheit alles was im LC Bremen so passierte tatenlos hingenommen, ist dieses seit Mitte 2014 vorbei. Zulange wurden wir von unseren Vorgesetzten, unseren Teamleitern hingehalten und belogen. Waren kaum Informationen an die KollegInnen im LC Bremen weitergegeben worden oder durchgesickert, hat sich dieser Zustand durch die DHL Betriebsgruppe erheblich verbessert. Allmählich registrieren wir im LC Bremen, dass da vieles schiefläuft. So haben wir zum ersten mal im September 2014 unserem Arbeitgeber signalisiert, mit uns nicht mehr!

So haben viele KollegInnen im September 2014 an der Jährlichen Mitarbeiterbefragung nur noch anteilmäßig teilgenommen. Weiterlesen

Veröffentlicht unter Dienstleistung, Hafen / Logistik | 1 Kommentar

PendlerInnen pro Bahnstreik Solidarität mit der GDL

GDLDer bundesweite GDL Streik der Bahn KollegInnen ist seit mitte Dezember ausgesetzt mit einigen Zwischenergebnissen (siehe Labournet Dossier). Wir dokumentieren trotzdem ein Flugblatt (hier zum Download) zur Solidarität mit der GDL, das von Bremer AktivistInnen zum Konflikt geschrieben und verteilt wurde:

Ja, wir geben zu: Es ist nicht schön wenn die Züge der Bahn ausfallen, weil gestreikt wird. Wir fahren Bahn, weil wir es müssen, weil unsere Arbeit, Schule, Studium nicht an unserem Wohnort ist und uns sonst nur das Auto bleibt, welches wir nicht benutzen wollen. Ja, wir haben unter dem Streik zu leiden.

Trotzdem finden wir den Streik der GDL wichtig und richtig. Der Streik der GDL betrifft uns alle:

• In Zeiten von immer mehr Arbeitsdruck und Niedrigstlöhnen ist es wichtig, dass Menschen sich
zusammenschließen und offensiv gegen Lohndrückereien auftreten – für sich und alle Anderen! Weiterlesen

Veröffentlicht unter Dienstleistung | 2 Kommentare

Bremer Hafen Tagelöhner müssen Führungszeugnis abgeben – die Durchleuchtung

derglaeserneMenschBeim Gesamthafenbetriebsverein (GHBV) werden nach unseren Informationen seit diesem Jahr einmalig von allen “roten Karten” (Tagelöhner im Hafen) Führungszeugnisse verlangt. Wer einen Eintrag darin hat bekommt keine Schichten mehr und soll seinen Werksausweis abgeben.Das betrifft auch KollegInnen die schon 12-14 Jahre beim GHBV sind.Es macht unseren Informationen nach keinen Unterschied, welche Art von Einträgen sie haben. Bis jetzt sollen über 100 KollegInnen dadurch ihre Beschäftigung verloren haben.Für Festangestellte gilt das bisher nicht. Ausgangspunkt der Maßnahme waren laut Arbeitgeber gehäufte Diebstähle von Navigationsgeräten bei der BLG, für die bisher jedoch niemand belangt wurde. Weiterlesen

Veröffentlicht unter Hafen / Logistik | 3 Kommentare

Ein “gewichtiger” Tag im BLG Logistik Center

SARGHallo Kolleginnen und Kollegen ,

heute möchte ich Eure Meinung hören.

Ich habe heute Felgen gepackt. (eine ca.25 KG) 5 Kartons je 10 Fächer (also 1250 KG). Danach etliche Kartons Kleinteile und dann noch einmal Gelenkwellen. Noch einmal 4 Kartons mit 24 Plätzen. So eine Gelenkwelle wiegt ca. 12 KG. Das waren dann noch einmal 1152 KG. Mit den Felgen komme ich dann auf 2,4 Tonnen. Rechnet man die Kleinteile mit ca. dem gleichen Gewicht dazu, dann komme ich fast auf 5 t die ich bewegt habe. Als mir dann so kurz vor Feierabend beim Packen der Gelenkwellen der Tag durch den Kopf ging, dachte ich, ob man das wohl noch als leichte Umpacktätigkeit bezeichnen kann? Weiterlesen

Veröffentlicht unter Hafen / Logistik | 1 Kommentar

BLG Logistics Landeseigenes Unternehmen mit Schmuddelcharakter

1280px-BLG-Logistics-Gebäude_2008Als wir im September 2013 berichteten, dachten wir, schlimmer kann es ja nicht werden. Aber da lagen wir falsch. Die BLG Logistics arbeitet hier in Bremen jetzt mit über 80 % Fremdpersonal. Neben dem GHBV arbeitet die BLG mit noch 14 weiteren Dienstleistern zusammen. Es werden sogar ArbeiterInnen aus Polen und aus Augsburg mit den Bus angekarrt. Die bekommen dann am Ende der Woche ihre Lohntüte und sind wieder weg. Das alles tut dem Arbeitsklima nichts Gutes. Ein soziales Miteinander gibt es da schon lange nicht mehr. Die KollegInnen sind sich fremd. Es gibt jetzt viele Gruppen die in Konkurrenz zueinander arbeiten. Oben stehen die festen BLG Arbeiter, zumeist in Führungsposition. Führen heißt dafür zu sorgen, dass die ArbeiterInnen möglichst keine Verschnaufpausen bekommen und soviel Arbeit wie nur möglich verrichten. Danach kommen dann die GHB ArbeiterInnen, die mal eine besondere Position innerhalb der BLG hatten. Es sind keine klassischen LeiharbeiterInnen und waren lange Zeit die einzigen Dienstleister bei der BLG. Dann kommen die LeiharbeiterInnen und dann am Ende stehen ArbeiterInnen ohne Deutschkenntnisse. Weiterlesen

Veröffentlicht unter Dienstleistung, Hafen / Logistik, Leiharbeit | 6 Kommentare